31.10.17

Neue Ausgabe der „DruckSache“: Handwerker wollen endlich Gleichbehandlung

 

Landtagsfraktion informiert heute 1,1 Millionen Haushalte in Thüringen

Erfurt – „Wir wollen nichts anderes als die Gleichbehandlung von Studenten und Auszubildenden.“ Mit diesen Worten hat der Präsident des Thüringer Handwerkstags e.V., Stefan Lobenstein, in der November-Ausgabe der „DruckSache“ seiner Forderung nach einem Azubi-Ticket für ganz Thüringen Nachdruck verliehen. Die Zeitung der CDU-Fraktion macht diesmal mit einem Gespräch zwischen Lobenstein und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring auf. Das Scheitern der Landesregierung an der Einführung eines landesweiten Azubi-Tickets sei nur ein Beispiel, wo derzeit nicht genug für die Zukunft des Handwerks getan werde, so der CDU-Fraktionschef. „Wir wollen verpflichtende Betriebspraktika für alle Schulformen, die Stärkung des Handwerkergymnasiums und die Einführung eines echten Meisterbonus, statt nur einer ausschließlich für die Jahrgangsbesten reservierten Meisterprämie“, nannte Mohring einige der zahlreichen parlamentarischen Initiativen seiner Fraktion zur Stärkung von Handwerk und Dualer Ausbildung.

Die neue „DruckSache“ haben am heutigen Dienstag etwa 1,1 Millionen Thüringer Haushalte in ihrem Briefkasten. Die Zeitung der Landtags-CDU erscheint seit März 2017 im Zwei-Monatsrhythmus. Ziel ist es, die Bürger intensiv und hintergründig zu informieren – über die Arbeit der Fraktion, ihrer Abgeordneten und über alles, was Thüringen politisch bewegt. Weitere Themen der fünften „DruckSache“-Ausgabe sind unter anderem die parlamentarischen Initiativen der CDU-Fraktion zum Stopfen der Funklöcher in Thüringen, für mehr Videoüberwachung an den Kriminalitäts-Schwerpunkten der Thüringer Großstädte und eine aktuelle Meinungsumfrage im Auftrag der CDU-Fraktion zum ländlichen Raum in Thüringen.

Erweitert wird das Angebot der „DruckSache“ auch dieses Mal im Internet: Auf www.drucksache.info sind Anträge und parlamentarische Initiativen der CDU-Fraktion zu den Themen der aktuellen Ausgabe genauso abrufbar wie ergänzende Video-Reportagen, O-Töne und Fotogalerien – diesmal zum Gespräch von Stefan Lobenstein und Mike Mohring sowie zur „Wolfs-Reportage“. Darin wird das Schicksal der Thüringer Schäfer rund um den Truppenübungsplatz Ohrdruf geschildert, deren Herden seit Monaten durch eine Wölfin und ihr Hybridrudel dezimiert werden. Alle bisher erschienenen Ausgaben der „DruckSache“ gibt es auf der Website auch als pdf-Datei zum Herunterladen.
 
Zur neuen Ausgabe der „DruckSache“ auf unserer Website:
http://www.cdu-landtag.de/drucksache/05-2017
 
Felix Voigt
Stellv. Pressesprecher