01.08.11

Abfallentsorgung geht nahtlos weiter

 

In einer Sondersitzung des Kreistages Ende Juli wurde der Entsorgungsgesellschaft Weimar mbH (EGW) eine Kreditaufnahme für den Abkauf von Mülltonnen bewilligt. Damit kann die nahtlose Abfallentsorgung durch die Kreiswerke ab dem 1.1.2012 garantiert werden. Für den Bürger ändert sich dabei nichts. Die Müllgebühren bleiben konstant. Weiterhin soll geprüft werden, ob in der Holding-Konstruktion die Kreiswerke und die Tochtergesellschaften an einer Stelle organisiert werden können, gegebenenfalls auch durch eine vorübergehende Containernutzung statt einem teuren Neubau. Der Entsorgungsvertrag soll den Kreistagsmitgliedern bis zum 31.8. 2011 zur Beschlussfassung vorlegt werden, dieser ist die Voraussetzung für eine Kreditermächtigung.